St. Jakobus, Saterland Kath. Kirchengemeinde

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Krankentag erneut gerne angenommen

Fotos: Gertrud Selinger; Text: Sr. Elsmarie, beide Sedelsberg

Pfr. Ludger Fischer am Altar, der auf der Bühne des Bonifatiushauses aufgebaut war.

Scharrel. Für Mittwoch, den 13. Juni, hatte die kath. Kirchengemeinde St. Jakobus Saterland alle älteren und kranken Gemeindemitglieder zu einem Krankentag nach Scharrel ins Bonifatiushaus eingeladen. Mehr als 30 Personen waren dieser Einladung gefolgt. Auf der Bühne im Pfarrheim war der Altar aufgebaut und alles sehr schön hergerichtet und geschmückt worden für die Hl. Messe. Pfarrer Ludger Fischer feierte diese in Konzelebration mit Pastor Asirvatham Rajendran und am Klavier wurde die Messe musikalisch durch Herrn Chr. Thiemann begleitet. Außerdem wirkten zwei Messdiener beim Gottesdienst mit und waren den Priestern bei der Spendung der Krankensalbung gerne behilflich. Pastor Fischer hielt eine wohltuende Predigt, in der er u.a. auf die Bedeutung des Sakramentes der Krankensalbung hinwies.

Danach wurde den Teilnehmenden, die es wünschten, von den beiden Priestern das Sakrament der Krankensalbung gespendet. Im Hintergrund ertönten leise, meditative Orgelklänge. Es war eine sehr feierliche, schöne Atmosphäre. Nach der Hl. Messe waren alle zur Kaffeetafel im Nebenraum eingeladen. Einige Scharreler Frauen hatten alles sehr festlich eingedeckt und geschmückt und alle konnten sich bei Kaffee / Tee und leckerem Kuchen stärken. Bei einer frohen, gelockerten Stimmung konnten dabei sehr angenehme und lebhafte Gespräche geführt werden. Im Anschluss galt ein großer Applaus allen, die bei der Vorbereitung und Durchführung des Krankentages mitgewirkt haben.